Schlagwörter: Ficken Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Dr. Krise 15:55 am 10. August 2013 Permalink | Antworten
    Tags: Ficken, gern   

    Ich ficke gern!

     
    • Dr. Krise 15:56 am 10. August 2013 Permalink | Antworten

      Oh. Das hatte ich jetzt aber in grossen LETTERN erwartet.

      Ausserdem wollte ich noch schreiben, dass es lange her ist.

      • Dr. Krise 15:57 am 10. August 2013 Permalink | Antworten

        Ach ja. Und eigentlich war der tiefere Sinn, dass das auf das Hip Hop-T-Shirt sollte. Nein, nicht in Comic Sans.

        Und das T-Shirt dann so fuer 130 Dollar verscherbeln. Oder 110.

    • Dr. Kaos 23:24 am 10. August 2013 Permalink | Antworten

      gnhihihihi… …Sie haben ficken geschrieben… …hihihihihihi

  • Dr. Kaos 11:55 am 6. January 2013 Permalink | Antworten
    Tags: , Ficken, , Tipp des Tages   

    Schauen SIE diese Seite nicht gemeinsam mit ihren Kindern an. Wir benutzen Woerter wie FICKEN, SACK und ARSCH.

    Dr. Krises Tipp des Tages
     
    • Dr. Kaos 12:02 am 6. Januar 2013 Permalink | Antworten

      Sondern schauen Sie die Seite bitte entweder vor, oder besser noch nach ihren Kindern an! Und kommentieren sie häufig und oft, auch im erbosten Zustand! Zeigen sie ihren Kindern, dass auch sie das Medium der neuen Generation benutzen können! Zeigen sie ihnen, wer der BOSS ist!

  • Dr. Krise 13:19 am 29. March 2011 Permalink | Antworten
    Tags: Ficken   

    Bahn stoppt Stuttgart-21-Bau bis Mai 

    Ja, so toent es auf spiegel.de.

    BIS Mai. Und dann? Dann kann man die Milliarden (Peanuts) ja einfach weiter verbraten. Weil, angefangen hat man ja schon und ueberhaupt.

    Bitte unbedingt den Zukunfts-Beitrag beachten!11

     
  • Dr. Krise 16:36 am 9. February 2011 Permalink | Antworten
    Tags: , Ficken,   

    Mehr oder weniger? 

    Sollen wir mehr oder weniger Artikel schreiben?

    Fuer diesen Bloedsinn stand die BILD-Zeitung Pate.

     
  • Dr. Krise 18:16 am 14. January 2011 Permalink | Antworten
    Tags: , , Ficken,   

    Fehlär 

    http://www.tagesspiegel.de/medien/die-ard-steht-fuer-eine-allianz-gegen-google-bereit/3687510.html

    Der Geburtsfehler des Internets – kostenlose Inhalte.

    Google – eine Bedrohnung der ARD.

    Programmverflachung in der ARD.

    Nochmal:

    Der Geburtsfehler des Internets – kostenlose Inhalte.

    Wie kommen solche Flachwixer auf solche Aeusserungen? Ich haette da auch was: Der Baufehler aller Villen von ARD-Angestellten – nicht Mainz meins.

    Und nochmal:

    Der Geburtsfehler des Internets – kostenlose Inhalte.

    Dr. Krise hat zwei weitere Fehler ausmachen koennen:
    1. Internet-Oeffnungszeiten
    2. Dieses Video ist in ihrem Land nicht verfuegbar.

    Ausserdem laesst sich das Internet total schlecht ausdrucken oder auf CD speichern.

    Warum gibt es eigentlich kein zweites Internet? Fuer die ganzen Arschnasen, die meinen, alles im Internet muesse Geld kosten. Und zwar VIEL Geld. Da koennten die Penner dann den ganzen Tag selbst rumsurfen und sich wundern, dass keiner kommt. Achso. Das waere schon der Grund, warum es das nicht gibt?

    Naja. Wenigstens seid ihr in Deutschland nicht dazu verpflichtet GEZ zu zahlen. Z.B. fuer Computer mit denen man auf die Seiten der ARD gehen KOENNTE. Natuerlich nur im entsprechenden Land und nur zu den Oeffnungszeiten. Bei mir ist’s uebrigens grad 12:86

    Dieser Text kostet 10 Mark. Bitte auf CD ausdrucken und dann per ePost eMail schicken

     
    • Dr. Kaos 00:14 am 16. Januar 2011 Permalink | Antworten

      „Freuen ist das falsche Verb“ – Die Frau ist viel schlauer, als Menschen die „…ist das falsche Wort“ sagen würden.

    • Dr. Kaos 00:20 am 16. Januar 2011 Permalink | Antworten

      Z.B. sind alle Hartz-IV-Empfänger von der Rundfunkgebühr befreit. Schon jetzt müssen wir jährlich 50 Millionen Euro einsparen.

      Nicht arbeiten UND umsonst Färnsehen wollen – das geht nun wirklich nicht.

      Man kann immer auf Dinge verzichten – auch die ARD.

      z.B. verzichtet die ARD jetzt schon auf anspruchsvollen Inhalt.

      Keiner kann mehr einen Fernseh-Übertragungswagen für zehn Millionen Euro bestellen, ohne die anderen Anstalten zu fragen. Das ist eine gute Entwicklung.

      Wie jetzt? Wurden die Dinger vorher im Dutzend bestellt? Für die Hälfte des Preises schraube ich übrigänz Räder an meine Kamera und verkaufe sie.

      Ich ermuntere unsere Mitarbeiter: Seid mutig, Neues auszuprobieren! Heute braucht man sonst sofort vom ersten Tag an Erfolg. Es gibt zu wenig Nischen, um sich zu entwickeln. Daran müssen auch wir arbeiten.

      Etwas Neues auszuprobieren bedeutet dann wohl, im Tatort einen Mitte-Dreißigjährigen Schauspieler ein flippigen jungen rebellischen Punk spielen zu lassen. Der sagt dann so neue trendige jugendliche Slang-Wörter, wie „cool“.

      Dieser Beitrag kostet auch 10 Mark! Wer schwarzliest wird ausgelagert und sollte ab 2013 durch eine monatliche Grundsatzdebatte ersetzt werden.

  • Dr. Krise 14:02 am 6. January 2011 Permalink | Antworten
    Tags: , , Ficken,   

    Es liegt am Wetter! 

    In den USA sind tote Voegel vom Himmel gefallen. Lustig genug eigentlich. Die Voegel wurden auf Krankheiten untersucht, man konnte allerdings nichts finden. Daher kam man jetzt zu folgendem Schluss: ES LIEGT AM WETTER!

    Ganz klar, liebe USA. Wetter. Es ist ja auch das erste Mal, dass ihr im Land der beschraenkten Unmoeglichkeiten WETTER habt. Ach so. Ihr meint, dass es am Klimawandel liegt? Natuerlich. Wie konnte ich das uebersehen?

    Also: Schnell eine neue Klimasteuer erfinden, dann fallen auch keine toten Voegel mehr vom Himmel. Seit dem Krieg in Afghanistan fliegen ja auch keine Voegel mehr gegen’s World Trade Center.

    Den USA ist aber auch jedes Mittel recht. Seit 6:87 wird zurueckgeworfen!

    Tipp der Redaktion: Mal nach England fahren/fliegen/rudern. Da regnet’s Cats & Dogs! Und die haben schon seit Ewigkeiten Wetter!

     
c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antworten
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + ESC
Abbrechen
%d Bloggern gefällt das: