Warum ich die Firma Virgin mag

Ich habe im Dezember meinen Interwebz-Provider gewechselt. Ob ich es bereue!? Und ob. Und wie! Warum ich es getan habe? Wegen $10/Monat. Die Folgen waren insgesamt ein schlechterer Service, eine scheiss Verbindung und ueber 5 Stunden Hotline. Davon gefuehlt 4:40h in der Warteschleife. Was mein Mobilfonbetreiber davon haelt? $270 bittesehrdankeschoen. Normalerweise bezahle ich inklusive EiFon $67/Monat (was TOTAL fair ist). Und weil ich neulich herausgefunden habe, dass ich als Virgin-Kunde eigentlich UNLIMITED PHONE CALLS habe, sobald ich mehr als $40/Monat zahle, mein Vertrag aber zu alt fuer solche Spaesse ist, habe ich bei VIRGIN angerufen und gesagt, dass ich das doof finde. Die fanden das auch doof und haben mir angeboten, $100 zu streichen. „Finde ich immer noch DOOF!“, hab ich gesagt. Und die sagen dann tatsaechlich, dass sie das alles komplett streichen und ich nur $67,70 zahlen soll.

Ich habe KEINE AHNUNG, wie sie auf die 70 Cent kommen… ABER ICH WILL MICH MAL NICHT BESCHWEREN.

Eines moechte ich aber mit auf den Weg geben: Wenn der Interwebz-Provider eurer Wahl ein guter ist, dann NIE NIE NIE NIE NIEMALS wechseln. Auch nicht, wenn man zehn Dollars, zehn Euro oder zehn Mark sparen kann.

Und noch eines moechte ich euch mit auf den Weg geben: Putzt euch immer schoen den Popo ab!

Advertisements