Warum ich Druckerhersteller hasse

Mein Drucker meckert (weiterhin) staendig daruber, dass meine Druckerpatronen ja bald alle waeren und ich gefaelligst – am besten online – neue bestellen soll. Daran aergert mich nicht nur diese miese, fiese Dreistigkeit der Druckertintenpatronenmafia, da ueberhaupt einen Chip einzubauen, der mir erzaehlt, dass die Patrone/n alle ist/sind, obwohl die noch knackevoll sein muessten, sondern auch, dass, obwohl ich ausschliesslich in SCHWARZ/WEISS (oder auch Graustufen) drucke, die Farben sich kontinuierlich dezimieren. Was ist das fuer eine Scheisse? Reicht es nicht, einfach SCHWARZE Farbe fuer SCHWARZ zu benutzen? Muss man ueberall noch Farbe beimischen? Damit der Alltag nicht so GRAU ist, oder was? Ich raste innerlich, aeusserlich, foermlich und tierisch aus!

Ich will hiermit eine neue Aktion ins Leben rufen. Die Aktion

ÄTSCHBÄTSCH! ANGESCHMIERT! MIT LEERE TINTENPATRONE BESCHMIERT!

Diese funktioniert folgendermassen: Man nehme sich einfach eine leere („leere“) Tintenpatrone, schneidet/saegt/bricht diese auf und geht damit zur Druckertintenpatronenmafia-Zentrale, laesst sich dort einen Termin mit dem Chef geben und waehrend man ihn mit der Resttinte aus der Patrone vollschmiert ruft man:

ÄTSCHBÄTSCH! ANGESCHMIERT! MIT LEERE TINTENPATRONE BESCHMIERT! LEER, NÄ?

Macht alle mit!

Sollte man dann vom Druckertintenpatronenmafia-Chef verklagt werden, redet man sich einfach damit fein raus, dass die Patrone ja LEER war, er also gar nicht vollgeschmiert sein KANN!

BOAH! Ich reg mich auf. Vor allem muss ich auch um weiterhin SCHWARZ drucken zu koennen, neue FARBpatronen kaufen. Ihr FICKFEHLER!

Advertisements