Wir sind 131 Seiten lang!

Da zitiere ich gleich mal §131 im Strafgesetzbuch:

Wer Schriften, die grausame oder sonst unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen in einer Art schildern, die eine Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttätigkeiten ausdrückt oder die das Grausame oder Unmenschliche des Vorgangs in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellt, verbreitet, öffentlich ausstellt, anschlägt, vorführt oder sonst zugänglich macht… …oder herstellt, bezieht, liefert, vorrätig hält, anbietet, ankündigt, anpreist, etc..
wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob wir dagegen verstossen haben. Ich rege mich ja oft über menschenähnliche Wesen auf. Kann also gut sein, dass wir alle für ein Jahr in den Gitterurlaub gehen. Strafe muss sein!

https://drkrise.wordpress.com/page/131/

Advertisements