Aktualisierungen Januar, 2012 Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Dr. Krise 22:06 am 21. January 2012 Permalink | Antworten
    Tags: ,   

    The! Best! Game! Ever! 

     

    Advertisements
     
  • Dr. Kaos 16:06 am 18. January 2012 Permalink | Antworten
    Tags: , Offline, ,   

    Offline Protest im drkrise Blog erreicht kritische Phase! 

    Wir sind heute (fast) offline, um unsere Solidarität zu zeigen. Gegen SOPA und PIPA! Deswegen wird diese Seite auch weiterhin den ganzen Tag (fast) nicht zu erreichen sein! Ich habe sogar schon Herrn Raghbir Sunderajee-Bhattanagar aus dem Server-Raum angerufen, er soll doch mal gleich solidarisch den Stecker ziehen. Leider ist er noch in der Mittagspause und ich kann mich echt nicht um alles kümmern. Trotzdem bleibt es dabei: Wir sind offline! Aber total!

    SOPA steht übrigens für Solidarische Offline Protest Angelegenheit

     
  • Dr. Krise 15:54 am 18. January 2012 Permalink | Antworten
    Tags: , ,   

    Es war Steve! 

    Gestern Nacht ist mir Steve Jobs im Traum begegnet. Dazu braucht es wohl 1 MacBook, 2 iMacs, 3 iPods und 1 iPad. Anders kann ich mir nicht erklaeren, wieso mir dieser Mann im Traum erscheint. Ach ja. Ich war ausserdem hackedichtgranatenvollbetrunkenunken.

    Jedenfalls hat er mir seine letzte Erfindung, bzw. Idee praesentiert. Er konnte sie leider nicht mehr der Oeffentlichkeit zeigen und so hat er sich wohl mich ausgesucht. Die Erfindung sah folgendermassen aus:

    Wenn man die CMD-Taste (unter Fachleuten auch Apfel-Taste genannt) gedrueckt haelt, dann erscheinen kleine Icons mit den letzten 20 Inhalten der Zwischenablage. Also ungefaehr so, als wuerde man CMD + TAB druecken und dann CMD gedrueckt halten – es wird dann eben der Kram angezeigt, den man in die Zwischenablage kopiert hat. Direkt mit Vorschau. Instant. Ich war fasziniert.

    Die Rechte an dieser genialen Idee daran liegen hiermit uebrigens AB SOFORT bei mir.

    ICH BIN REICH!

     
    • Dr. Kaos 16:09 am 18. Januar 2012 Permalink | Antworten

      Ich wette Apple’s Rechtsabteilung erscheint Ihnen nächste Nacht im Traum!

  • Dr. Krise 15:47 am 18. January 2012 Permalink | Antworten
    Tags:   

    Fast wie Titanic! 

    Lustig. Da kippt ein Schiff um, weil ein Kapitaen nicht weiss, wie man eine Kurve faehrt. Dass „dat Schiff nu auffe Seide liecht“ ist nun nicht wirklich lustig. Aber die Kommentare der „Ueberlebenden“. Jemand sagte, dass waere wie bei der Titanic gewesen.

    Genau. Die Titanic ist auf dem Weg von Englang nach Amerika gegen ’nen Eisberg gebrettert. Es gab zu wenig Rettungsboote und so hat man einfach darauf verzichtet, die Untermenschen aus der „Unterklasse“ zu retten. Das Schiff ist dann in der Mitte durchgebrochen und viele, viele Menschen sind ertrunken, erfroren oder beides. Die Kapelle spielte bis zum Schluss und Kate hat Leonardo keinen Platz gemacht, so dass auch er jaemmerlich erfroren ist.

    In Italien hat sich das Schiff auf die Seite gelegt. Es ist nicht durchgebrochen, niemand wurde eingeschlossen, weil’s zu wenig Rettungsboote gab und das ganze passiert 20 METER VOM FESTLAND. HALLO! HALLOOOHOO?

    Also. Alle Schiffsungluecke sind erstmal wie DAMALS BEI DER TITANIC.

    Ich hatte damals ein Schlauchkanudings. Da ging waehrend der Jungfernfahrt nach den ersten 50 Metern die Luft aus der linken Kammer. Der Crew ist es dennoch gelungen, mehrere Kilometer zurueckzulegen, weil sie sich den Spass nicht hat nehmen lassen. Haette man damals schon den mp3-Player erfunden, dann haetten sogar MEHRERE, und ich wiederhole: MEHRERE, Bands gespielt, bis die gesamte Crew den sicheren Fleet-Hafen erreicht hat. Dort angekommen, hoben wir das Schlauchdingskanu aus dem Wasser und es knickte ein. WIE AUF DER TITANIX!

     
    • Dr. Krise 22:15 am 21. Januar 2012 Permalink | Antworten

      Ich habe grad noch ein lustiges Detail gelesen.
      Bei der Titanic ist der Kapitaen nicht aus Versehen in ein Rettungsboot gefallen und konnte nicht mehr zurueck an Bord um anderen zu helfen.

      Bwahahaaa…

  • Dr. Kaos 22:50 am 17. January 2012 Permalink | Antworten
    Tags:   

    12 MB frei auf der Platte – Jetzt wird’s eng…

     
  • Dr. Krise 16:55 am 10. January 2012 Permalink | Antworten
    Tags: ,   

    Warum? (Teil 2) 

     
  • Dr. Kaos 12:31 am 8. January 2012 Permalink | Antworten
    Tags: Akopalütze, doomsday, , , NASA, sNASA   

    Akopalütze Now! 

    Auf der ganzen Welt haben Menschen Angst vor dem Weltuntergang. 2012 soll es knallen, the final curtain, aus Bums Peng, Aua schreit der Bauer etc… Das ganze Interwebz ist voll mit den Geschichten! Dauernd rufen die Leute bei der NASA an und fragen wie es mit der Weltraumbesiedlung voran geht. Die NASA glaubt übrigens nicht an den Weltuntergang. Aber wer glaubt schon der NASA, wenn doch jeder weiß, dass die nur nachplappern, was die secret NASA (sNASA) ihnen vorsagt! Und die Kinder denkt keiner an die Kinder?

    I have a 7 year old that happened to see a documentary on the history channel that scared him so bad, that he became depressed and began to question the meaning of life.
    -http://www.2012hoax.org/

    Was soll man nun glauben, was soll man tun? Die ganze Menschheit ist am Rande der Verzweiflung! Doch Wissenschaflter haben jetzt eine effektive Methode entdeckt, um zwischen Wahrheit und Verarsche zu unterscheiden: Nachdenken (so richtig mit dem Kopf)!

    Das ist natürlich völliger Quatsch, wer macht den sowas? Ich, Dr. Kaos, mache solche Schweinereien nicht! Aber ich habe ja auch schon ein Ticket zum sMoon!

     
    • Dr. Krise 12:38 am 8. Januar 2012 Permalink | Antworten

      Bevor man sich selbst mit der Diagnose DEPRESSION entlaesst, sollte man sicherstellen, dass man nicht von ARSCHLOECHERN umgeben ist.

      Das erste Erdbeben 2012 gab’s uebrigens um 0:15. DAS IST EIN ZEICHEN!

      • Dr. Kaos 12:34 am 18. Januar 2012 Permalink | Antworten

        ! <– Und das ist auch ein Zeichen, ein Ausrufezeichen!!elf

  • Dr. Krise 12:17 am 8. January 2012 Permalink | Antworten
    Tags: , , , Weiss ich doch nicht   

    Alles kaputt! 

    Ich habe neulich die Festplatte meines kaputten Rechners geloescht und dabei mit der appleschen Sicherheitsmethode gleich 7fach ueberschrieben. Damit ich mir auch SICHER sein kann, dass niemand mehr an meine Daten kommt. Bin ich mir sicher? Nein! Aber das ist ein anderes Thema.
    Jedenfalls: Disk Utility hatte mich bereits gewarnt, dass das siebenfache ueberschreiben einer 1TB-Festplatte SEHR, SEHR lange dauern kann. Von mir aus. Lass ich die Scheisse eben ueber Nacht laufen. Ich schick den Rechner ohnehin zurueck.
    Nach dem Klix auf START (oder so) um 19:48 bescheinigte mir das Programm glatte 58 Minuten gesamtdauer.
    „Glaube ich nicht!“ haette ich beinahe aufgeschrien – denn allein das normale formanieren dauert ja bestimmt schon fast genau so lange – doch da sprang die Anzeige auch schon auf 13 Stunden und ich war ein wenig beruhigt. 2 Std. spaeter bin ich wieder zum Rechner getorkelt um mich davon zu ueberzeugen, dass auch alles mit rechten Dinge zugeht und auch die korrekten Nullen geschrieben werden. Alles war gut. Das Programm lief noch und der Fortschrittsbalken war ein wenig gewachsen. Allerdings dauerte der Vorgang nun noch 15 Stunden. INTERESSANT, Herr Kommissar! Nach zwei Stunden dauert der ganze Quatsch also noch 2 Stunden laenger als zuvor. Da muss mir einer dieser appelschen Programmierer aber mal zeigen, wie man diesen Algorithmus programmiert. Ich weiss natuerlich nicht, ob das wirklich mit Algorithmen zu tun hat, klingt aber – gerade in Zusammenhang mit Computern – immer gut.
    Noch etwas ist mir aufgefallen. Natuerlich schaltete sich der Monitor automatisch ab. Energy-Dingens und so. Das fand ich aber doof. Irgendwie hatte ich das Gefuehl, dass der Energiemodus damit zu tun hatte, dass der Vorgang nach 2 Stunden geroedel noch zwei Stunden laenger dauern soll. Ich schaltete den ganzen Quatsch also ab. DOCH DA WARNTE MICH DER COMPUTER: Wenn ich das abschalten wuerde, KOENNTE sich die Lebenszeit des Computers verringern. Aha!
    Lieber Computer:
    1. Der Computer ist schon im Eimer. Deshalb schicke ich ihn ja zurueck
    2. Einen Monitor nicht auszuschalten soll also schaedlicher sein, als der 15stuendige, ununterbrochene Schreibvorgang auf eine Festplatte!? Warum warnt mich da kein Programm davor?

    Das ist doch ausgedacht! Das ist doch die Situation hier!

     
    • Dr. Kaos 12:44 am 8. Januar 2012 Permalink | Antworten

      Das kommt davon, wenn sie ihre Computerarbeiten immer in der Zeitmaschine erledigen. Sie sollten zumindest den SpaceFluxkompensator-Energiesparmodus abschalten, der schaltet nämlich immer nach 5 Minuten die Zeitstabilisierung aus.

  • Dr. Krise 11:41 am 8. January 2012 Permalink | Antworten
    Tags:   

    Irren ist maennlich 

    Auf meinem neuen Duschgel steht was von „typisch maennlicher Duft“.

    ICH RIECHE WIE EINE VERDAMMTE TANNE!

     
    • Dr. Krisin 12:01 am 8. Januar 2012 Permalink | Antworten

      Typisch.

    • Dr. Kaos 12:03 am 8. Januar 2012 Permalink | Antworten

      Oh KriseBaum Oh KriseBaum – Der Dr. ist eine Tannebaum!

    • Dr. Krise 12:22 am 8. Januar 2012 Permalink | Antworten

      Verarschen kann ich mich allein!

      • Dr. Krise 12:24 am 8. Januar 2012 Permalink | Antworten

        Apropos Arsch: Kennt jemand diese Duftsprays fuer“s Klo? Damit’s nach dem grossen Geschaeft nicht SO riecht (sondern anders)!?
        Die habe ich ja noch nie verstanden. Die gibt“s ja auch mit Tannenduft. Fuer mich riecht das dann immer, als haette jemand in den Wald geschissen. Was ist daran besser?
        Oder Apfel- oder Bananenduft… Was ist da der Sinn?
        „Boah! Wenn du auf Klo warst, riecht’s immer nach VERSCHISSENER Banane!“

        • Dr. Kaos 12:38 am 8. Januar 2012 Permalink | Antworten

          Man muss sich immer bewusst machen: der Geruch besteht aus winzigen Teilchen, von dem, was da so stinkt!

  • Dr. Krise 11:37 am 8. January 2012 Permalink | Antworten
    Tags:   

    Achievements wohin das Auge reicht 

    Nicht nur, dass mir diese neue Wunderleiste grad zum ersten Mal begegnet ist, mir fiel auch noch auf, dass man selbst bei WordPress inzwischen Achievements erreichen kann (oder muss).

    Was kommt als naechstes? Der Klorollenzaehler? „Super! Nur noch 998 mal Popo abwischen und sie haben die 1.000er-Marke erreicht“. Apropos erreichen. Natuerlich will man mit dem Erreichen der User/Kaeufer selbst ein Achievement erreichen. Dass diese Achievements einen nicht nur nicht zu einem besseren Menschen machen, sondern … ACH! WAS SOLL’S!? 650 POSTS!!!1!

    Woohoooo!

     
c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antworten
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + ESC
Abbrechen
%d Bloggern gefällt das: