Aktualisierungen Oktober, 2010 Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Dr. Krisin 19:17 am 15. October 2010 Permalink | Antworten
    Tags: , ,   

    Gravatare sind alles andere als zackig…. 

    Was ist denn DAS für ein Vieh?????

    Advertisements
     
    • Dr. Kaos 21:05 am 15. Oktober 2010 Permalink | Antworten

      ich vermisse Ihr altes Bild…

      • Dr. Krisin 23:27 am 15. Oktober 2010 Permalink | Antworten

        Das gibt’s hier

        Ich wollte das alte Bildchen-wechsel-dich-Spiel spielen…. Wahrscheinlich muss das durch 20 Sicherheitszonen. Wir arbeiten ja schließlich alle mit Birnen…

        • Dr. Kaos 18:08 am 16. Oktober 2010 Permalink | Antworten

          Jetzt ist aber wieder schön…

        • Dr. Krisin 18:25 am 16. Oktober 2010 Permalink | Antworten

          Aber das war SO nicht erwünscht….

        • Dr. Kaos 21:08 am 23. Oktober 2010 Permalink | Antworten

          Sie müssen das Bild nur freiwillig durch den Nacktscanner schicken…

    • Dr. Krisin 21:21 am 23. Oktober 2010 Permalink | Antworten

      Mein Gravatar ist quasi fast nackt. Mehr Freiwilligkeit geht gar nicht.

  • Dr. Krisin 19:12 am 15. October 2010 Permalink | Antworten  

    Der Dr. legt sich kurz hin (via Dr. & Dr. Krise pflegeln wieder) 

    Damit dieses wunderbare Bild nicht in vergessenheit gerät.

    Der Dr. legt sich kurz hin

    via Dr. & Dr. Krise pflegeln wieder

     
    • Dr. Kaos 01:25 am 19. Oktober 2010 Permalink | Antworten

      Es ist immer wieder ein Anblick!

  • Dr. Krisin 18:02 am 15. October 2010 Permalink | Antworten
    Tags: , , , , , , , ,   

    Gestern war’s noch besser…. 

     
    • Dr. Krise 18:22 am 15. Oktober 2010 Permalink | Antworten

      Wenn man durch ARSCH KLATSCHEN die GESICHTSSYMMETRIE nicht TESTEN kann, dann sollte man schnell ein KOTZEN VERBOTEN SCHILD aufstellen.

      Oder die Rechtschreibung pruefen (lassen)

  • Dr. Krisin 17:59 am 15. October 2010 Permalink | Antworten
    Tags: , , , , , , , , , , ,   

    Aha 

     
  • Dr. Krisin 17:31 am 15. October 2010 Permalink | Antworten
    Tags:   

    Top-Suchen iphone g5, gesichtssymmetrie testen, krise, was ist klixen, mac birne

    Weltpresse zu Topfsuchen
     
  • Dr. Krise 16:48 am 15. October 2010 Permalink | Antworten
    Tags: , , , , ,   

    Datenspeicherung ist zulässig und notwendig 

    Sehr geehrter Herr …,

    vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Wir bedauern Ihre Entscheidung sehr, zukünftig nicht mehr Kunde
    unseres Unternehmens sein zu wollen.

    Ihrem Wunsch entsprechend haben wir Ihr BLUBB-Kundenkonto deaktiviert.

    Ihre Kundendaten wurden im Einklang mit den Regelungen des
    Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zum Zwecke sachgerechter
    Bestellabwicklung und Buchhaltung erfasst und gespeichert.

    Diese Datenspeicherung ist zulässig und notwendig. Sie beruht auf
    steuerlichen, gesetzlichen und gewährleistungsrechtlichen Gründen,
    ferner dient sie der Beurteilung der Kundenbonität, zur
    Forderungsbeitreibung, zur Auswertung von Marketingmaßnahmen, zu
    hausinternen Kundenstatistiken, z. B. der Ermittlung von
    Retourenquoten, zu Zwecken der Lagerverwaltung und zur gezielten
    Werbeansprache von Kunden.

    Als Handelsunternehmen unterliegen wir zum einen vielfältigen
    gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Außerdem bedürfen wir zur
    hausinternen Anpassung von Kunden-Kreditlinien, Vorauskasse-Abreden,
    Kulanzrücknahmen und Forderungsverrechnungen der – ggfs. vorhandenen

    • buchhalterischen Vorgeschichte jedes Kunden bzw. potentiellen

    Kunden.

    Diese Interessen können kundenseitig weder ausgeschlossen noch in
    Abrede gestellt werden, da sie auf einer unternehmerischen
    Entscheidung beruhen, die von § 28 Abs. 1 Ziff 2 BDSG („Wahrung
    berechtigter Interessen“) ausdrücklich zugelassen wird. Aus demselben
    Grunde sind wir entgegen dem möglicherweise bestehenden Wunsch des
    Kunden auch nicht zur Löschung der Daten nach § 35 Abs. 2 BDSG
    verpflichtet, bis die Erfüllung des Zwecks der Speicherung die
    Kenntnis der Daten nicht mehr erfordert, § 35 Abs. 2 Ziff. 3 BDSG.
    Solange gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten
    vorliegen (§ 35 Abs. 3 Ziff. 1 BDSG), tritt an die Stelle der
    Löschung lediglich die Sperrung der Daten.

    Mit freundlichen Grüßen

     
c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antworten
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + ESC
Abbrechen
%d Bloggern gefällt das: