Aktualisierungen Juli, 2010 Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Dr. Kaos 21:40 am 22. July 2010 Permalink | Antworten
    Tags: ,   

    fuk this u guys r fuckin idiots and no lifes and to yesss id stfu cuz i could easily have a friend of mine whos in the fbi hack your shit and see where your located

    Anonymer Internet Benutzer mit Freund beim FBI
     
    • Dr. Krise 00:55 am 23. Juli 2010 Permalink | Antworten

      Ich glaube, ich habe mich grad verliebt. In alle beide. Aber ein bisschen mehr in den FBI-Agenten, weil das schon ZIEMLICH cool ist, wenn einer mit Hack umzugehen weiss.

      Waehrend ich das geschrieben habe, hat er sich wahrscheinlich schon auf meinen Rechner gehackt.

  • Dr. Krise 15:29 am 22. July 2010 Permalink | Antworten
    Tags: , , , ,   

    Glueck ist… 

    In Australien gibt es an Tankstellen keinen Alkohol zu kaufen. In ganz Australien? Nein! Im Northern Territory, genauer gesagt in Alice Springs gibt es eine Tankstelle mit Alkohol-Lizenz. Moment. Ich bin in Alice Springs. Und die Tankstelle ist EXAKT vor meiner Haustuer.

    Leider musste die Tankstelle nun die Lizenz abgeben… Und leider habe ich grad ganz schrecklichen Bierdurst.

    Glueck ist was anderes.

    Advertisements
     
  • Dr. Kaos 11:24 am 22. July 2010 Permalink | Antworten
    Tags: ,   

    Neues aus der Wissenschaft: 

    Unter Erweiterter Realität (von engl. Augmented Reality [ɔːɡˈmɛntɪd ɹiˈælɪti], AR [eɪˈɑː]) versteht man die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung.

    Es ist heute schon möglich, sich durch die Kamera eines Schmartfon die Umgebung anzudurchblicken und in 3D wird dann so ein Pfeil über das Bild hineingeblendet, der zeigt dann z.B. in die Richtung der nächsten Schnapsbar.
    Der nächste Schritt wird dann sein, dass neben jeder Fresse, die durch die Kamera läuft, durch das technische Wunder der Gesichtserkennung, gleich das dazugehörige Facebook-Profil heruntergeladen wird.
    Dann werden die Kameras in die Augen eingebaut und wenn man dann ein Menschen anschaut, steht über dem Kopf gleich der Name und rechts neben ihm sieht man seine aktuelle iPod Playlist. Wenn man dann zweimal mit den Ohren wackelt taucht links ein freischwebendes Video auf, wo man sehen kann wie derjenige sich auf der letzten Party im Vollsuff daneben benommen hat. Ahhh die glorreiche Zukunft!

    Krieg wird dann so aussehen, dass die Soldaten der Zukunft, mit komischen Fingerspreizübungen, Facebook-Profil-Lösch-Skripte abfeuern und wenn jemand getroffen wird ist sein ganzes Facebook Profil weg. Dann hat das arme Schwein überhaupt keine Freunde mehr und will sofort nach Hause unter die
    Bettdecke, weil er sich so einsam fühlt. Streifschüsse hingegen tauchen nur im jeweiligen Twitterfeed auf.

     
    • Dr. Krise 11:35 am 22. Juli 2010 Permalink | Antworten

      LOL!

      HEADSHOT!

    • Dr. Krise 12:08 am 22. Juli 2010 Permalink | Antworten

      Folgenschwer richtig beobachtet.

      Das (ausserdem) Gute daran ist, dass man in Zukunft ueberhaupt nicht mehr aus dem Haus gehen muss. Einfach die VR-Brille aufsetzen und sich rundum wohlfuehlen in seinem 1-Kubikmeter-Kaemmerchen.
      So benoetigt man viel weniger Platz, muss nur noch Essen, Strom- und Internet-Rechnung zahlen und nur dann in ein groesseres Appartment umziehen, wenn man zuviel isst und aus seiner alten Wohnung rausgewachsen ist; vorausgesetzt, man hat was dagegen ploetzlich total quadratisch zu sein.
      Aus Second Life wird First Life und jeder kann sich seine Realitaet so zusammenschustern, wie er lustig ist. 28-Zimmer-Villa? Kein Problem! Ein fliegender Ferrari? Aber immer! Supermankostuem mit einer 3-Meter-Wumme? Sicher dies. Vorausgesetzt, man farmt sich seinen Scheiss selbst zusammen. Aber selbst das sollte dann kein Problem mehr sein, denn von da an wird es ohne weiteres 36-Stunden-Tage geben. Gegen Aufpreis auch gern mehr. Man kennt das ja: Dr. Krise lebt seiner Zeit momentan gut und (vor allem) gerne 7,5 Stunden voraus.
      Durch Berlin laufen? Einfach das neue Berlin 2.0 runterladen und mal so richtig schoen bummeln gehen. Wenige Mausklicks Gesten und einen winzigen Download spaeter findet man sich Cocktailschluerfend auf den Bahamas wieder. Geruchs- und Geschmacks-AddOns sowie die Klimaanlage machen’s moeglich. Winterurlaub, aber man mag die Kaelte und die Naesse nicht so gern? Fuer nur 5 Virtuelle Taler mehr kann man dann auch in Badehose snowboarden. Und dank Penisaufsatz geht das alles sogar poppend.
      So kann man dann auch die Umwelt vernachlaessigen und die wenigen Bettnaesser, die mit der WIRKLICHEN VIRTUELLEN REALITAET nichts anfangen koennen, werden schon sehen wie sie mit den Oelteppichen klar kommen.
      Kriege werden dann zwischen Providern und nicht mehr zwischen Laender stattfinden.

      „Nach einem gewitzten Hack-Angriff des Realms Arschhaarbrand vom Provider Gaensebluemchen 5000, lagen letzte Woche mehrere Feind-Provider still. Mehr als 3.270.000 User verhungerten in ihren Kaemmerchen – die Dunkelziffer liegt wahrscheinlich bei 9.390.000. Eine Liste der besiegten Provider koennen sie sich unter http://www.sogehtkrieg.world/HAHA runterladen.

      Und dank ONZUSCHL-App gibt’s dann auch weiterhin so richtig auf die Fresse.

      • Dr. Kaos 13:13 am 22. Juli 2010 Permalink | Antworten

        Auch wenn ich mit diesem virtuellen nix anfangen kann – Ich würde gerne mal in Badehose poppend Snowboard fahren!

c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antworten
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + ESC
Abbrechen
%d Bloggern gefällt das: